Kategorien &
Plattformen

10.5. 2020 Wiederaufnahme öffentlicher Gottesdienste

Wir freuen uns, dass wir wieder Gottesdienste in Gemeinschaft feiern dürfen

Liebe Mitchristen

Wir freuen uns wieder Gottesdienste in Gemeinschaft feiern zu dürfen, wenn auch mit strengen Auflagen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandstregelungen.

Alle Informationen zu den öffentlichen Gottesdiensten in unserer Pfarrei finden Sie auf dieser Website unter dem Stichwort: NEUSTART 

Das hat sich nicht geändert!!!

Werktagsgottesdienste

Werktagsgottesdienste werden vorerst weiterhin ohne Anwesenheit von Gläubigen gefeiert. Unsere Priester feiern täglich stellvertretend für alle eine Hl. Messe und gedenken der bestellten Intentionen und Gebetsanliegen. Die Gläubigen sind eingeladen, sich von zu Hause aus mit den Feiernden zu verbinden.

Hausgottesdienste  – Glauben daheim feiern

Wir haben viele positive Rückmeldungen zu den Hausgottesdiensten bekommen. Für die kommenden Sonntage finden Sie daher weiterhin in allen Kirchen das Gottesdienstheft "Glauben DAHEIM feiern", welches Sie nach wie vor einlädt  einen kleinen Gottesdienst zu Hause, in der Familie oder auch alleine, zu feiern. Das Heft finden Sie auch auf unserer Homepage www.sankt-franziskus-ww.de als PDF Datei zum Herunterladen. 

Firmung 2020

Die Corona Krise begann genau in dem Moment, in dem unsere Firmvorbereitung beginnen sollte. Aus diesem Grunde stagniert zur Zeit die Planung für die Firmung. Es tut uns sehr leid, dass wir somit noch keine Informationen an die angemeldeten FirmbewerberInnen weitergeben konnten. In diesen Tagen überlegen wir, wie der Firmkurs unter den gegebenen Umständen umgestaltet werden kann. Die Firmlinge werden schnellstmöglich über die Entscheidungen persönlich informiert. Damit die Planungen in den Familien weitergehen können, geben wir hiermit schon einmal den Firmtermin für die ganze Pfarrei St. Franziskus im Hohen Westerwald bekannt. Die Firmung wird, wenn es die Corona Verordnungen zulassen, um 18.00 Uhr am Freitag, den 2. Oktober 2020 in der Kirche St. Hubertus, Rennerod stattfinden. Bei weiteren Rückfragen können Sie sich gerne an Gemeindereferent Bernhard Hamacher wenden.

Unsere Kirchen sind weiterhin offen und laden Sie ein

Die Kirchen in unserer Pfarrei sind in der Regel von 10.00 – 17.00 Uhr täglich für Sie zur Meditation und zum stillen Gebet geöffnet. Herzliche Einladung im Raum der Kirche zur Ruhe zu kommen und neue Kraft für den im Augenblick in vielen Bereichen anstrengenden Alltag zu bekommen.

Bitten und Anliegen von Ihnen

Wir möchten gerne in die stillen Gottesdienste, die jeden Tag von unseren Priestern gefeiert werden Ihre Anliegen und Bitten mit einbeziehen. Aus diesem Grunde laden wir alle Gläubigen ein, uns ihre Bitten und Anliegen zu schicken. Entweder per Mail: pfarrbuero@bistumsankt-franziskus-wwlimburg.de oder per Post ans Zentrale Pfarrbüro in Seck. Wir werden diese Bitten und Anliegen dann in den stillen Gottesdiensten vor Gott tragen.

Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarrei

Alle Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei sind für Sie über E-Mail und Telefon für ein Gespräch oder einen guten Zuspruch erreichbar. Nehmen Sie bei Bedarf gerne Kontakt auf. Auch die Nummer des Notfallhandys ist für Sie immer erreichbar unter der Handynummer: 0175/7069945.

Verweisen möchten wir auch auf die Telefonnummer der Telefonseelsorge, die rund um die Uhr erreichbar ist: 0800/1110111

Segen bringen - Segen sein!

Unter diesem Motto kommen zum Neuen Jahr die Sternsinger ans Haus. Gerne möchten wir Ihnen anbieten auch jetzt - in dieser besonderen Zeit - einen persönlichen Segen zu empfangen: durch das Fenster, auf der Terrasse...Melden Sie sich bitte einfach bei ihrem Vertreter im PGR vor Ort, einem Mitglied aus dem Ortsausschuss, im Pfarrbüro oder bei einer Seelsorgerin/ einem Seelsorger.Wir sprechen mit Ihnen einen Termin ab und kommen gerne!

Zentrales Pfarrbüro und Kirchortbüros

Bis auf Weiteres sind das Zentrale Pfarrbüro und die Kirchortbüros für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind jedoch zu den Öffnungszeiten immer telefonisch für Sie erreichbar. Tel.: 02664/993160.  Bei Bedarf nehmen Sie per Telefon oder Mail Kontakt auf.

Kindertagesstätten unserer Pfarrei

Wie Sie den Medien sicherlich schon entnehmen konnten, bleiben die Kitas unserer Pfarrei  weiterhin bis auf Widerruf geschlossen. Eine NOT-Betreuung wird angeboten. Nähere Infos dazu und neue Formulare für die Notbetreuung entnehmen Sie bitte unserer Homepage. 

Taufen und Trauungen

Ergänzend zu unserer letzten Veröffentlichung finden bis auf Weiteres auch keine Taufen und Trauungen  statt. Eine erneute Terminfestlegung kann erst nach Beendigung der Krise erfolgen. Das Pfarrbüro wird mit allen Kontakt aufnehmen, die für die nächste Zeit eine Taufe oder Trauung angemeldet haben.

Erstkommunion

Leider müssen die geplanten Erstkommunionfeiern abgesagt werden. Die Feiern werden zu gegebener Zeit nachgeholt. Wann das sein wird, können wir im Moment noch nicht abschätzen. So lange die Schulen in Rheinland-Pfalz geschlossen sind, entfallen alle Gruppenstunden und weiteren Veranstaltungen der Erstkommunionvorbereitung.

Beichte und Buße

Das Sakrament der Bußewird nach Absprache weiterhin gespendet. Bitte melden Sie sich bei einem der Priester oder im zentralen Pfarrbüro. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.

Hauskommunion

Es finden keine regulären Hauskommuniontermine statt, jedoch ist es im Einzelfall möglich die Kommunion durch die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarrei zu empfangen. Bitte melden Sie sich im zentralen Pfarrbüro.

Krankensalbung

Wenn Sie das Sakrament der Krankensalbung empfangen möchten, melden Sie sich bitte im zentralen Pfarrbüro oder auf dem Notfallhandy unsere Pfarrei.

Absage von Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen, Sitzungen (Ortsausschuss, Pfarrgemeinderat, Verwaltungsrat usw.) entfallen, zunächst bis einschließlich 3. Mai 2020. Alle Vermietungen in den Pfarrheimen werde abgesagt, entsprechend den Verfügungen der zuständigen Ortsbehörde.

Glockenläuten

Weiterhin laden um 19.30 Uhr die Glocken in unserer Pfarrei zum Gebet zu Hause ein. Einen Gebetsvorschlag für diese Zeit finden Sie auf dieser Seite oder auch in allen Kirchen in gedruckter Form zum Mitnehmen. Mehr Informationen zum ökumenischen Glockenläuten auf der Website.

Hilfsangebot in unserer Pfarrei

Liebe Gemeindemitglieder,noch immer hat uns die Corona-Krise fest im Griff und das öffentliche Leben ist weitgehend heruntergefahren. Ältere und Vorerkrankte Menschen brauchen Unterstützung und in vielen Gemeinden werden dankenswerter Weise Hilfsdienste organisiert. Auch in unseren Dörfern gibt es diese Angebote, außerdem spürt man, dass die Nachbarschafts- oder Familienhilfe funktioniert, was ein wunderbares Zeichen in diesen schwierigen Zeiten ist. 

Dennoch unser Angebot: Sollte jemand Hilfe bei Einkäufen und Botengängen benötigen oder einfach jemanden zum Reden brauchen,so können Sie sich gerne bei den PGR-Mitgliedern Simone Müller (Tel.: 02661/20500) und Petra Bandlow (Tel.: 02661/8672) oder beim Pastoralteam über das Zentrale Pfarrbüro 02664/993160 melden. Wir sind für Sie da! Wir helfen direkt oder organisieren Hilfe.

Zum Schluss bitten wir Sie alle im Gebet miteinander verbunden zu bleiben und so spürbar werden zu lassen, dass Gott an unserer Seite ist und uns in dieser schweren Zeit begleitet. Schließen Sie in ihr Gebet vor allem die Kranken und ihre Angehörigen, die Ärzte und das Pflegepersonal sowie alle, die Verantwortung im Gesundheitswesen tragen ein.

Mit diesen Segensworten:

"Gott ist bei dir: stärker als die Ereignisse der Zeit, größer als die Mächtigen der Erde, weiter als die Grenzen dieser Welt. Gott ist mit Dir: sicherer als alle Sicherheiten, reicher als alle Reichtümer, ewiger als alle Zeiten, gewaltiger als alle Kräfte. Gott ist mit Dir"

wünschen wir Ihnen viel Kraft und Gottes reichen Segen

Für das gesamte Pastoralteam 

Bernhard Hamacher (Gemeinderefrent)

 

Wir möchten Sie noch  auf  folgende Aktionen hinweisen:

Gottesdienst aus der Bischofskapelle 

https://bistumlimburg.de/beitrag/weiter-live-streaming-vom-limburger-domberg/

 

 

 

 

Ökumenische Gebetseinladung

Informationen zur Corona-Krise auf der Bistumsseite

​​​​​​https://bistumlimburg.de/beitrag/alle-oeffentlichen-gottesdienste-abgesagt/