Kategorien &
Plattformen

Ein Dankeschön in die Kitas

Ein Dankeschön in die Kitas
Ein Dankeschön in die Kitas
© Pixabay

... ein Dank zum Jahresabschluss

In unseren fünf Kindertagesstätten beschäftigt die Kirchengemeinde rund 110 Mitarbeitende, darunter Erzieher/innen und Sozialpädagog/innen, Auszubildende und Praktikant/innen, Küchen- und Reinigungskräfte sowie Hausmeister.

Als Dienstgeber ist in einem solchen Arbeitsjahr immer viel personelle Bewegung: Dienstplanmanagement, Fortbildungsplanung, Zielvereinbarungsgespräche, konzeptionelle Weiterentwicklung, Veränderung von Alltagsabläufen und -regelungen, Bewerbungsverfahren, Stellenbesetzungen u.v..m. Nur im vertrauensvollen Tandem von Kita-Koordinatorin und Kindergartenleitungen ist ein tragfähiges Personalmanagement möglich. Dieses Jahr war geprägt von starker Organisationsleistung, von Improvisationen, Überlegungen und großem besonderen Kommunikationsaufwand. Unser Dank geht daher an alle Leitungsteams unserer Kitas, die in vielen Gesprächen (auch außerhalb von ihrer Dienstzeit) für unsere Kinder, Familien und Mitarbeitende den Kitabetrieb immer im Laufen hielten:

Frau Benner mit Frau Lehnhäuser und Frau Kindling (Kita St. Elisabeth, Höhn)

Herr Wenzel mit Frau Prause (Kita St. Petrus in Ketten, Hellenhahn-Schellenberg)

Frau Groß mit Frau Kupecek und Frau Steudter (Kita St. Peter und Paul, Elsoff)

Frau Türk mit Frau Rückwardt (Kita St. Matthäus, Westernohe)

Frau Schmidt mit Frau Holtz und Frau Gros (Kita St. Hubertus, Rennerod)

Sie alle haben mit Ihren Teams die Prozesse, Entwicklungen und Veränderungen aufmerksam im Sinne und zum Wohle unserer ca. 440 Kinder gestaltet. Mit Sachverstand, Planung und ganz viel Herz sind wir gemeinsam in der Pandemie-Alltagsgestaltung in unseren Kitas unterwegs. Danke für Ihre guten und kritischen Gedanken, Ihr Zupacken, Durchhalten und Voranschreiten.

 

Würdigen möchten wir darüber hinaus unsere jüngste Leiterin, Frau Türk. Sie nahm 2019/2020 an der Qualifizierungsmaßnahme für Einrichtungsleitungen des Bistums Limburg "Führen und Leiten" erfolgreich teil. Unter den Bedingungen, die Corona mit sich brachte, absolvierte sie die vorrangig digitalen Weiterbildungstage in diesem doch sehr besonders intensives Leitungsjahr. Wir freuen uns, Sie in der Riege unserer Leitungsteams zu haben!

Wer willkommenheist, muss auch verabschieden. Von einer langjährigen und äußerst verlässlichen Erzieherin verabschiedeten wir uns im August in der Kita in Höhn. Nach 35 Dienstjahren läutete für Frau Carmen Petry das Glöckchen zum Renteneintritt. Welch bewegende Begleitungs-, Bildungs- und Lernzeit - Frau Petry kann dazu vielfältige Geschichten und Begebenheiten erzählen. Wir hätten ihr so gerne eine große Abschiedsfeier bereitet - dennoch fand im kleinen gemütlichen Team-Rahmen ein Dank-Empfang statt. Gottes reicher Segen möge Sie weiter begleiten, liebe Frau Petry - bleiben Sie mit Gesundheit beschenkt und erfreuen Sie sich an Ihrem wohlverdienten Un-Ruhestand.

Ohne Helferlein und guten Geister im Hintergrund geht es nicht. Allen schnell einspringenden Kolleg/innen, Aushilfen und Springern danken wir. Personelle Engpässe und Notlagen lassen sich nicht planen - es ist schön, darauf vertrauen zu könnnen, dass dann schnelle Unterstützung möglich ist. Danke hierfür!

 

Gesegnete Adventszeit, schöne Weihnachtsfeiertag und einen gesunden Abschluss des alten und fröhlich-gesunden Beginn des neue Jahres wünscht Ihnen

Annette Rehberg, Kita-Koordinatorin

 

Mit den Worten der "LiChörchen":

https://www.youtube.com/watch?v=zQBx0Z3r4tg

... Wunder geschehen, wir dürfen nicht nur an das glauben, was wir sehen ...

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz