Kategorien &
Plattformen

Schönberg

Schönberg
Schönberg

Der Bau einer Hauskapelle auf dem Pfarrhof in Schönberg entstand 1744. 1792 dann Weihe der Josefskapelle in Schönberg. 1892 wurden die Pfarrkirche St. Josef in Schönberg als Filialkirche und das dazugehörige Pfarrhaus erbaut und geweiht. 1958 Erhebung von Sankt Josef Schönberg zur eigenständigen Pfarrei. 1991 Weihe des neuen Pfarrheims, zwischen Pfarrkirche und Pfarrhaus. 2017 Gründung der Pfarrei „Sankt Franziskus im Hohen Westerwald“, zu der seit diesem Zeitpunkt auch die Schönberger Kirchengemeinde gehört. Zur Schönberger Kirchengemeinde gehören noch die Orte Ailertchen mit eigener Kirche, Dreisbach und Neuhochstein.

Ausführliche Informationen zur Geschichte in dem Buch „St. Josef Höhn-Schönberg 100 Jahre 1892-1992“ und in der Broschüre „125 Jahre Kirche St. Josef“