Kategorien &
Plattformen

Aktuell!!

Aktuell!!
Aktuell!!
© Collage: F.Schuld/Bistum Limburg/Bandlow

Gottesdienste unter Corona Bedingungen

Für die Gottesdienste in unserer Pfarrei gelten folgende Corona-Regeln (Grundlage ist die neueste Dienstanweisung des Bistums und die Coronaverordnung des Landes Rheinland-Pfalz)

  • Der Mund-Nasen-Schutz in Form einer FFP 2 oder OP-Maske ist lt. der neuesten Verordnung während des gesamten Gottesdienstes zu tragen. Es sei denn die Gesamtbesucher*innenzahl liegt unter 26 Personen bei Warnstufe 1 im Westerwaldkreis.  
  • Der Gemeindegesang während der Gottesdienste ist in moderater Form wieder möglich. Auf Beschluss des Pastoralteams können deshalb bei uns ab dem Wochenende 9./10.10.2021 folgende Lieder im Gottesdienst gesungen:

Eingangslied (1Strophe)

Halleluja – Ruf vor dem Evangelium

Gabenbereitung (1 Strophe)

Sanctus-Lied

Danklied (1 Strophe)

Schlusslied (mehrere Strophen)

  • Es dürfen bis zu 10 Personen aus verschiedenen Haushalten zusammensitzen. Der Abstand zu den anderen Gottesdienstteilnehmer*innen muss von dieser Gruppe in alle Richtungen mindestens 1,50m betragen. Bei Anwendung dieser 10-PersonenRegelung ist Voraussetzung, dass es sich dabei um Haushaltsgemeinschaften handelt, die auch sonst in Verbindung stehen, z.B. Verwandte und Freunde. Haushaltsgemeinschaften, die ansonsten keine Verbindung zueinander haben, können nicht zum Zusammensitzen mit anderen Haushaltsgemeinschaften verpflichtet werden.
  • Die Zahl der maximalen Gottesdienstbesucher*innen in einem Kirchenraum ist damit begrenzt. Die max. Gottesdienstbesucher*innenzahl wie von Pfarrer Sahl am 1.12.2020 festgelegt bleibt weiterhin bestehen. Neu ist, dass Kinder unter 14 Jahren dabei nicht mitgezählt werden. Die möglichen Sitzplätze in der Kirche sind deutlich zu markieren.
  • Geimpfte und Genesene werden ganz normal mitgezählt und nicht zusätzlich gerechnet, damit ist dann auch keine Kontrolle, ob jemand geimpft oder genesen ist, an der Kirchtüre notwendig.
  • Die Erfassung von Namen, Anschrift und Tel. Nummer aller Gottesdienstbesucher*innen ist weiterhin erforderlich.
  • Am Eingang der Kirche werden weiterhin von den Ordnern die Hände desinfiziert.
  • Dort wo Kommunionhelfer/innen wieder ihren Dienst aufnehmen möchten, können sie dies tun.
  • Die Kommunionspendung erfolgt weiterhin ohne den Spendendialog: "Der Leib Christi - Amen"
  • Die Austeilung der Kommunion erfolgt weiterhin am Platz.
  • Der Friedensgruß erfolgt ohne Handreichen.
  • Die Kollekte können Sie nach dem Ende des Gottesdienstes am Ausgang in ein bereitstehendes Körbchen geben.

Bei Rückfragen zu diesen Regelungen können Sie sich gerne an die Mitglieder des Pastoralteams wenden.
 

Anmeldung für Gottesdienste in der Pfarrei

-Für die Erfassung der Kontaktdaten gibt es Anmeldezettel, die in allen Kirchen ausliegen. Sie können also mitgenommen und schon zu Hause ausgefüllt werden. Sie werden am Eingang der Kirche bei den Ordnern abgegeben.  Sie wissen, dass wir zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus (Corona) verpflichtet sind, Ihre Anwesenheit schriftlich zu dokumentieren. Ihre Daten werden 4 Wochen nach dem besuchten Gottesdienst vernichtet.

Das Formular befindet sich auch auf dieser Homepage und kann herunter geladen werden.

Selbstverständlich können Sie auch noch vor den Gottesdiensten bei den Ordner den Anmeldzettel ausfüllen. Wir danken für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis!.

 

Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarrei

Wenn Sie gerne einmal mit einer Seelsorgerin/einem Seelsorger über die momentane Situation und Ihre Gedanken und Gefühle dazu sprechen möchten, scheuen Sie nicht uns anzusprechen. Wir stehen Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Erstkommunion und Firmung

Die neuesten Informationen zu Erstkommunion und Firmung entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief oder den Extra Informationen auf dieser Website.

Taufen und Hochzeiten

Taufen und Hochzeiten können auf Wunsch unter Einhaltung der Hygienebestimmungen und der Teilnahmebeschränkungen stattfinden

Beerdigungen

Beerdigungen finden bis auf weiteres nur auf dem Friedhof statt, ein Requiem ist leider noch nicht möglich. Die Nutzung der Friedhofshallen ist mit Einschränkungen wieder erlaubt. Bitte beachten Sie dazu unbedingt die Vorgaben der jeweiligen Ortsgemeinde, da diese von Dorf zu Dorf variieren. Auf dem Friedhofsgelände gilt die Einhaltung des Mindestabstandes und die Maskenpflicht.

Zentrales Pfarrbüro und Kirchortbüros

Das Zentrale Pfarrbüro in Rennerod ist für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten Sie beim Besuch zum gegenseitigen Schutz einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Die Kontaktstellen bleiben bis auf weiteres geschlossen. Selbstverständlich sind wir wie gewohnt telefonisch für Sie erreichbar

Geburtstagsbesuche

Bei den Jubilaren wird vorher telefonisch angefragt, ob ein persönlicher Besuch willkommen ist. Entsprechend den Wünschen wird persönlich gratuliert oder ein Geburtstagsgruß verschickt.

Hauskommunion in der Pfarrei

Die Durchführung der Hauskommunion ist unter Einhaltung der Hygienevorschriften grundsätzlich möglich. Der reguläre Hauskommunion Rhythmus wird nach Rücksprache wieder aufgenommen.

Mittagstisch

Der Mittagstisch entfällt bis auf weiteres. Wir melden uns wieder, wenn die Verordnungen zum Schutz vor Corona es erlauben.

Anmeldformular für Gottesdienste
Gottesdienstordnung Oktober 2021
Gottesdienstordnung November
Ökumenische Gebetseinladung

Informationen zur Corona-Krise auf der Bistumsseite

https://bistumlimburg.de/thema/corona-virus/

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz